Max Schlögl – Das Reisebüro der Zukunft beginnt heute

FÜR INSGESAMT 32 REISEBÜROS TRÄGT ER DIE VERANTWORTUNG. MAX SCHLÖGL LEITET DAMIT DIE MIT ABSTAND GRÖSSTE REISEBÜRO-GRUPPE IN DER STEIERMARK. DAMIT GEHÖRT GRUBER-REISEN ABER AUCH ZU DEN „TOP FIVE IN ÖSTERREICH".
 
Der junge Manager mit dem offiziellen Titel „Geschäfts- und Vertriebsleitung“ ist seit 2012 in dieser Position tätig und hat sich in dieser kurzen Zeit sowohl den Respekt seiner Kollegen als auch der Wettbewerber erarbeitet. Das hat gute Gründe. GRUBER-reisen hat in den letzten Jahren kräftig expandiert: Kauf und erfolgreiche Integration mehrerer Reisebürofilialen, Optimierung des Filialnetzes und vor allem: Erhebliche und sichtbare Investitionen in zwei „Flagship-Stores“ in der Grazer Innenstadt: Wohlfühl-Reisebüros in der Kaiserfeldgasse und am Südtirolerplatz. Max Schlögl hat damit ein klares Zeichen
gesetzt: Moderne, leistungsstarke Reisebüros spielen im Verbund mit den anderen GRUBER-Unternehmensbereichen, dem Reiseveranstalter GRUBER-reisen und dem eigenen BRETANIDE Sport & Wellness Resort, die wichtigste Rolle im Vertrieb.
 
Sie sind das Gesicht des vielfältigen Reiseunternehmens zum Kunden. Auf diesem Weg soll es weitergehen. „Wir werden in den nächsten Jahren sicherlich unser Netz an Reisebüros vergrößern. Nachhaltiges Wachstum gehört einfach zu unserer Unternehmens-DNA“, so Max Schlögl. Als eine der größten Herausforderungen sieht er den weiteren Ausbau des Online-Geschäfts an. „Wir haben da noch Hausaufgaben zu machen“, sagt er selbstkritisch. Das anspruchsvolle Ziel: Eine bessere Verknüpfung des klassischen Reisebüro-Geschäfts mit den neuen Online- und mobilen Möglichkeiten. Von einer verbesserten Verknüpfung mit der Online-Welt profitiere das Reisebüro immens: „Damit wird es möglich, unsere Kunden während der gesamten Customer Journey noch besser zu betreuen. Vor, während und nach der Reise.“
 
Sehr am Herzen liegt ihm ein strukturierter Planungsprozess: Von der Vision bis zur konkreten Umsetzung auf der Filialebene soll die Planung reichen und alle Unternehmensbereiche einbinden. Das große Ziel, die Vision, heißt „Exzellenz.“ Perfekt ausgebildete Mitarbeiter sollen Kunden exzellent beraten. GRUBER-reisen soll als der beste Arbeitgeber am Reisebüro-Markt wahrgenommen werden. Das ist ganz auf der Linie der „GRUBER-Werte“, dem grundlegenden Leitfaden zur Unternehmensentwicklung, den sich das Führungsteam von GRUBER-reisen erarbeitet hat.
 
Der 31 jährige Maximilian Schlögl hat eine Ausbildung im Bereich Elektronische Datenverarbeitung und Organisation an der Höheren Technischen Lehranstalt in Kaindorf absolviert, bevor er International Marketing & Sales Management am CAMPUS 02 in Graz studierte. Nach Praktika in allen Unternehmensbereichen von GRUBER-reisen fühlte er sich fit für größere Aufgaben: „Ich bin da einfach hineingewachsen,“ sagt er heute. Sport scheint in der Familie Schlögl zu liegen: Auch er sportelt zweimal wöchentlich. Auf der Liste der persönlichen Ziele steht noch „Reiseerfahrung erweitern“, daher will er in den nächsten Jahren mit seiner Freundin alle Kontinente bereisen. Aber bei allem Fernweh: Kroatien bleibt die Lieblingsdestination.